Der Advents- und Weihnachtsweg

Unser festlich erleuchteter Garten lädt zu einem besinnlich und franziskanischen Weg ein (30.11.19 – 06.01.20).

„Wie die lebendige Weihnachtskrippe in die Welt kam“

Unser festlich erleuchteter Garten lädt zu einem besinnlich-biblischen und franziskanischen Advents- und Weihnachtsweg ein. Franz von Assisi, der als Begründer der figürlichen Darstellung des Weihnachtsgeschehens gilt, „verlebendigte“ 1223 die Geburt Jesu mit einer nächtlichen Feier in einer Felsgrotte bei Greccio (Italien). Mit lebensgroßen Figuren, vielen Hintergrundinformationen, einem Einführungsfilm, zahlreichen Veranstaltungen und einem Mitmachsäckchen für Groß und Klein wollen wir an 12 Stationen zu dem großen Wunder von Weihnachten hinführen.

  • Einführungsfilm: Täglich von 14.00 – 17.00 Uhr zeigen wir zur Einstimmung und zu Beginn des Weges einen Film (15 Min.) zu den einzelnen Stationen im Exerzitiensaal (Eingang über den Klosterladen).
  • Begleitheft: Ein Begleitheft mit Hintergrundinformationen und ein Säckchen mit Mitmachutensilien sind im Klosterladen, im Exerzitiensaal und vor der Begegnungsstätte erhältlich (wir erbitten eine Spende von 3,- €€zugunsten der franziskanischen Friedensorganisationen).
  • Ausstellung im Hirtenzelt: Vor 800 Jahren trafen sich Franz von Assisi und Sultan al-Kamil. Dies war der Beginn des friedvollen interreligiösen Dialogs. In einer Ausstellung im Hirtenzelt zeigen wir Bilder und Texte zu dieser bis heute bedeutenden Begegnung.

Programm für Gruppen auf Anfrage buchbar bei:
Nicole Fonteiner, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 07803 / 807-715 (erreichbar von Mo-Do 8.00-11.00 Uhr)


Hier finden Sie unseren Veranstaltungs-Flyer mit allen Terminen zum Herunterladen :
Advents- und Weihnachtsprogramm 2019 >


Geh mit uns den Weg des Friedens!

Mit Ihren Spenden unterstützen wir in diesem Jahr zwei franziskanische Organisationen, die sich speziell für Frieden und Menschenrechte einsetzen. Hier erfahren Sie mehr dazu >

Ausstellungszeitraum: 30.11.2019 – 06.01.2020
Ausstellungseröffnung: 30.11.2019, 14.00 Uhr
Öffnungszeiten: täglich von 14.00 – 17.00 Uhr
Abendführungen: 21. und 22.12.2019 von 20.00 – 21.00 Uhr (Treffpunkt vor der Begegnungsstätte)
Ausstellungsort: Exerzitiensaal und Mutterhausgarten | Eingang: Leutkirchstr. 31 | 77723 Gengenbach


Beliebte Veranstaltungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok