Parkfest im Löwenbergschen Park + Flohmarkt (Mutterhaus)

Auch dieses Jahr begrüßen wir wieder Musikgruppen und Chöre, laden ein zu Spiel und Tanz und natürlich gibt’s wieder die beliebten Flammkuchen, Würstchen und süße Leckereien aus der Klosterbackstube.

Der Löwenbergsche Park ist nicht nur ein malerisches Stück Natur im Herzen Gengenbachs, sondern auch alljährlich ein Treffpunkt für Jung und Alt, wenn sich die Tore zu unserem traditionellen Parkfest öffnen. Auch dieses Jahr begrüßen wir wieder Musikgruppen und Chöre, laden ein zu Spiel und Tanz und natürlich gibt’s wieder die beliebten Flammkuchen, Würstchen und süße Leckereien aus der Klosterbackstube.


Außerdem: Großer Flohmarkt zugunsten unserer Missionsstationen
in Chile und Peru im Mutterhaus

Nützliches und Kurioses, Verspieltes und Dekoratives, ­Wissenswertes und Antikes: In den Kellern und auf den Dachböden unseres Mutterhauses ruht so manches „Schätzchen“, das sich auf ein neues Zuhause freut. Und Gutes tut man damit auch: der Erlös unseres Flohmarktes geht wie jedes Jahr an unsere Missionsstationen in Chile und Peru.


Das bunte Festprogramm:

  • Flohmarkt im Mutterhaus
  • Große Tombola „Ein Herz für Dich“ (jedes Los gewinnt!)
  • Volksmusikanten von Gengenbach
  • Gesangsverein Gengenbach
  • KiKiBi (Kinderkirchenchor Biberach)
  • Spiele für Jung und Alt
  • Herr Langer und sein Jagdhorn
  • Wir lassen Blumen fliegen
  • Flammkuchen und Grillwürstchen
  • Kaffee und Kuchen
  • und vieles mehr …

Datum: So, 26. Mai 2019

Flohmarkt: 11.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Franziskanerinnen Gengenbach | Pfarrer-Berger-Saal | Eingang: Scheffelstraße | 77723 Gengenbach

Parkfest: 11.00 - 17.00 Uhr
Maiandacht im Park: 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Löwenbergscher Park | Eingang: Leutkirchstraße | 77723 Gengenbach
Der Eintritt ist frei. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken kommt dem Freundeskreis Asyl zugute.

Unsere Gottesdienste an Ostern

"Wenn es Dir gut tut, dann komm!"

Franziskus von Assisi

Aktuelle Ausstellungen

WIR ÜBER UNS
DIE FRANZISKANERINNEN GENGENBACH STELLEN SICH VOR:

Wofür Stehen Wir?

Authentisch leben in Wort und Tat, Nichtgebunden-Sein an einen Ort, aber beheimatet in einer Gemeinschaft, die für einander sorgt.

Wer sind wir?

Wir sind eine Gemeinschaft von Frauen unterschiedlichen Alters, die sich entschieden haben, unser Leben Gott zu weihen.

Wo wirken wir?

Wir Franziskanerinnen sind an verschiedenen Orten in der Erzdiözese Freiburg, in Würzburg und in der Schweiz tätig.

Wie helfen wir?

Wir helfen den Ärmsten der Armen in Chile und Peru. Mithilfe von Spenden und dem Glauben zu Gott bieten wir diesen Perspektiven.

IMPRESSIONEN

 
 

Führungen

Wir veranstalten Führungen durch die Mutterhauskirche, das Paramentenmuseum, die Kerzenwerkstatt mit Klosterladen und das Klostergelände.

Zeit im Kloster

Nehmen Sie an Gebetszeiten teil, finden Sie Ruhe im Raum der Stille und im Klostergarten und atmen Sie durch, um sich von Gott beschenken zu lassen.

Spenden

Wofür die Spenden eingesetzt werden und wie Sie helfen können, erfahren Sie auf dieser Seite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen