Die Herz-Jesu-Verehrung: Ursprung – Geschichte – Gegenwart

Ein Vortrag von Weihbischof DDr. Christian Würtz

In vielen Kirchen, so auch in der Stadtkirche St. Marien und in der Mutterhauskirche in Gengenbach, finden sich Darstellungen Jesu, bei denen auf seiner Brust ein Herz zu sehen ist. Diese Darstellungen sind Ausdruck der Herz-Jesu-Verehrung. Ausgangspunkt dafür ist der Bericht von der Kreuzigung Jesu im Johannesevangelium. Schon die frühe Kirche deutete diese Stelle auf den Ursprung der Kirche und die Sakramente von Taufe und Eucharistie. In dem Vortrag von Weihbischof DDr. Christian Würtz geht es um die Entstehung, unterschiedliche Ausprägungen und Inhalte der Herz-Jesu-Verehrung, sowie um die Frage, was sie uns heute noch sagen kann.

Weihbischof DDr. Christian Würtz war von 2010-2018 Leiter der Seelsorgeeinheit Vorderes Kinzigtal St. Pirmin, 2019 wurde er zum Weihbischof und Regens am Priesterseminar Collegium Borromaeum in Freiburg ernannt.


Auf Grund der Corona-Pandemie können wir nur 50 Gäste zulassen. Bitte reservieren Sie Ihren Sitzplatz telefonisch bis zum 9.10.2020 bei Sr. Ulrike (Tel. 07803 / 807-683) unter Angabe Ihrer Kontaktdaten. Beim Betreten der Mutterhauskirche bis zum Erreichen Ihres Sitzplatzes ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Datum/Uhrzeit: Di, 13.10.2020, um 19:30 Uhr 
Veranstaltungsort: Franziskanerinnen Gengenbach, Mutterhauskirche | Eingang: Scheffelstraße | 77723 Gengenbach
Veranstalter: Ökumenisches Bildungswerk Gengenbach
Der Eintritt ist frei. Einlass nur nach tel. Voranmeldung!

Senden Sie uns Ihr Gebetsanliegen

Hier klicken >>

Beliebte Veranstaltungen

Einblick ins Klosterleben

NEU! In unserem Blog teilen wir mit Ihnen Gedanken und Erlebnisse rund um unseren Klosteralltag, Feste und Veranstaltungen.

Zeit im Kloster

Nehmen Sie an Gebetszeiten teil, finden Sie Ruhe im Raum der Stille und im Klostergarten und atmen Sie durch, um sich von Gott beschenken zu lassen.

Spenden

Wofür die Spenden eingesetzt werden und wie Sie helfen können, erfahren Sie auf dieser Seite.