Jahresprogramm 2017

Film zum Kerzen-Kreativ-Workshop

Der Trailer zum Film

 

 

HERZLICH WILLKOMMEN 

  BEI DEN GENGENBACHER FRANZISKANERINNEN

 


 

 

Aktuelles aus unserer Gemeinschaft

Führung im Museum für sakrale Textilkunst


… und anschließend Kaffee & Kuchen in der Begegnungsstätte

Samstag, 1.4.2017 - 14:00 bis 17:00 Uhr

Die umfangreiche Sammlung an liturgischen Gewändern mit kostbaren Stickereien stellt eine museale Seltenheit dar. Ergänzt wird die Ausstellung durch Originalentwurfszeichnungen, gefasste Reliquien, Wachskunst, Krippen und Madonnen. Das Museum ist am 4.2.2017 von 14:00 bis 17:00 Uhr ohne Voranmeldung im Rahmen einer Führung zu besichtigen.

Weiterlesen: Das Paramentenmuseum ist geöffnet:

Vorlesenachmittag in den Kunstwerkstätten


Samstag, 1.4.2017 - 14:00 bis 17:00 Uhr

Kinder lieben es und den Schwestern macht es Spaß: Vorlesen! Deshalb laden wir  Euch Kinder in die Kunstwerkstätten ein. Nehmt Platz in der roten Leseecke und begegnet Jona und dem Walfisch, Noah und seiner Arche und mutigen Heiligen. Wir lesen Euch Geschichten rund um die Bibel, Trauriges und Lustiges, Spannendes und Rätselhaftes vor  -  und vielleicht erfahrt ihr auch, wie Engel aussehen? Mal sehen ... Und in der Begegnungsstätte gibt’s zwischen 14.00 und 17.00 Uhr Heißgetränke & Kuchen für Euch und Eure Eltern!

Für Kinder ab 4 Jahren. Bitte beachten Sie, dass die Schwestern keine Aufsichtspflicht übernehmen. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen: Die rote Leseecke


Religion und Kirche bieten jede Menge interessanter Filmthemen. Unsere Schwestern haben bekannte und auch weniger bekannte Filme ausgewählt, die wir im Laufe des Jahres jeweils am 1. Dienstag im Monat in der Begegnungsstätte zeigen.

Am Dienstag, den 4. April 2017 um 19:00 Uhr zeigen wir:
Einen Film, der sich mit der Frage auseinandersetzt, wie dem Terrorismus zu begegnen wäre

Weiterlesen: Der FilmDienstag bei den Franziskanerinnen Gengenbach

Eine Einladung zum gemeinsamen Gebet


Mittwoch, den 18. Oktober 2017 von 20.00 bis 20.30 Uhr

Wie können wir in diesen bewegten Zeiten Stille und Ruhe finden? Um hierfür einen Ort zu haben, der allen Menschen täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr offen steht, richteten wir im letzten Jahr in unserer neuen Begegnungsstätte einen „Raum der Stille“ ein. Im Zentrum des Raumes steht das  hinterleuchtete Schöpfungsbild aus Glas, das Künstler Eberhard Münch eigens dafür entworfen hat. Es regt zur Meditation und inneren Sammlung an.

Weiterlesen: Den Tag beenden im Raum der Stille