Der Klosterladen und die Kerzenwerkstatt sind vom
22.12.2018 - 6.1.2019
geschlossen.


Die große
Weihnachtsausstellung
24.11. – 21.12.2018

weiterlesen >>


Ausstellung
Erstkommunion 2019
13.1. – 17.5.2019

weiterlesen >>

Kommunionkerzen 2019 können ab sofort bestellt werden!


Jahresprogramm 2019


 

 

HERZLICH WILLKOMMEN 

  BEI DEN GENGENBACHER FRANZISKANERINNEN

 


 

 

Aktuelles aus unserer Gemeinschaft

im Garten der Franziskanerinnen Gengenbach

„Wie die lebendige Weihnachtskrippe in die Welt kam“

Eröffnung: 1.12. um 14.00 Uhr im Exerzitiensaal

Dauer: 1.12.18 – 6.1.19
Öffnungszeiten: Mo – So: 14.00 bis 17.00 Uhr

Franz von Assisi gilt als Begründer der figürlichen Darstellung des Weihnachtsgeschehens. 1223 feierte er in einer Felsgrotte bei Greccio mit Ochs und Esel an einer strohgefüllten Krippe die Geburt Christi, um den Menschen die Geburtsgeschichte Jesu zu vermitteln. Mit einem Krippenspiel „verlebendigte“ er das Geschehen der Menschwerdung.

Wir inszenieren in der Zeit vor Weihnachten dieses Geschehen im festlich erleuchteten Mutterhausgarten mit lebensgroßen Figuren, die in Zusammenarbeit eines Schwesternteams mit der Seniorenwerkstatt und dem Jugendbüro Gengenbach, der Kindertagesstätte am Löwenberg Park, jugendlichen Asylbewerbern und vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern entstanden ist.

Weiterlesen: Der Advents- und Weihnachtsweg

„Wir feiern Weihnachten mit dem Hl. Franziskus.“

 

Ausstellung: 2.12.2018 bis 21.12.2018, täglich 14.00 – 17.00 Uhr

Die Ausstellung zeigt die ausdrucksstarken Bild- und Farbkompositionen der seit 38 Jahren an Multipler Sklerose erkrankten Franziskanerin. Im Sommer erschien ihr Wandkalender 2019 „Der bunte Schöpfungsgarten“. Nun präsentierte sie ihr erstes Kinderbuch, in dem sie erzählt, wie die lebendige Weihnachtskrippe auf die Welt kam. 25 ausgewählte Buntstiftzeichnungen, die in ganz besonderer Weise Schwester Sabinas berührende Strichführung und leuchtende Farbgebung zeigen, sind in der Ausstellung zu sehen. Gefühlvoll skizziert die ausgebildete Werklehrerin die Weihnachtsgeschichte, wie der Hl. Franz von Assisi sie in Greccio lebendig werden ließ. Die humorvollen Details entdeckt der Betrachter häufig erst auf den zweiten Blick.

Weiterlesen: Ausstellung der Originalzeichnungen zu Sr. M. Sabina Möllers Buch

12.12.2018, 19.00 Uhr

Prof. Dr. Bernd Feininger nimmt uns mit in das Milieu der Nomaden und Hirten im Hl. Land z.Zt. Jesu. Er erläutert Leben und Arbeit im Hirtenzelt, wie man es sich auf den Hirtenfeldern in Bethlehem vorstellen kann, von denen Lukas in seinem Evangelium erzählt. Anschließend gemeinsames Nomadenbrot-Backen und Chai-Tee. Der Eintritt ist frei. Die Schwestern freuen sich über Spenden für die Kinderhilfe Bethlehem.

Veranstaltungsort: Hirtenzelt im Mutterhausgarten, Eingang: Leutkirchstr. 31

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen