Ein anderer König!
"Mein Königtum ist nicht von dieser Welt" (Joh.18,36)

Ein ganz besonderes Hochfest: Der Christkönigsonntag

geschrieben von Schwester M. Gertraud Beha

Am letzten Sonntag im Kirchenjahr - dieses Jahr am 22. November - feiern wir Christkönig. Schwester M. Gertraud Beha erklärt uns die Bedeutung:

Für mich, die ich in einer Demokratie lebe, ist König ein Wort das eher in den Bereich der Märchen und Sagen, oder auch zu den Klatsch und Tratschgeschichten der heutigen Königshäuser gehört. Eine Geschichte, die ich auf www.pro-leben.de gefunden habe, hat mir jedoch eindringlich nähergebracht, was Jesus mit dem "anderen König", mit dem Königtum Jesu, meint. Vielleicht gibt die Geschichte auch Euch einen Zugang zu diesem Fest "Christkönig".

Hier könnt Ihr die Geschichte lesen >>


Aktuelle Ausstellungen

Senden Sie uns Ihr Gebetsanliegen

Hier klicken >>

Unsere Dokumentarfilme

video
Unser Kloster ist die Welt

Trailer des Dokumentarfilms zum 150-jährigen Jubiläum der Franziskanerinnen vom Göttlichen Herzen Jesu in Gengenbach.

video
MIT GOTTES HILFE - Ausverkauf im Kloster

Nach 121 Jahren geht die Ära der Gengenbacher Franziskanerinnen vom Göttlichen Herzen Jesu im badischen Heiligenzell zu Ende.


Zum Schutz Ihrer Privatsphäre blenden wir die Videos im ersten Schritt aus. Bei Klick auf das Bild werden Sie zu Youtube weitergeleitet und Sie können sich das Video anschauen. Ab diesem Moment erfasst Youtube Ihre Daten.


Die vollständigen Dokumentarfilme sind auf DVD in unserem Klosterladen erhältlich.

WIR ÜBER UNS
DIE FRANZISKANERINNEN GENGENBACH STELLEN SICH VOR:

Wofür Stehen Wir?

Authentisch leben in Wort und Tat, Nichtgebunden-Sein an einen Ort, aber beheimatet in einer Gemeinschaft, die für einander sorgt.

Wer sind wir?

Wir sind eine Gemeinschaft von Frauen unterschiedlichen Alters, die sich entschieden haben, unser Leben Gott zu weihen.

Wo wirken wir?

Wir Franziskanerinnen sind an verschiedenen Orten in der Erzdiözese Freiburg, in Würzburg und in der Schweiz tätig.

Wie helfen wir?

Wir helfen den Ärmsten der Armen in Chile und Peru. Mithilfe von Spenden und dem Glauben zu Gott bieten wir diesen Perspektiven.

IMPRESSIONEN

 
 

Einblick ins Klosterleben

NEU! In unserem Blog teilen wir mit Ihnen Gedanken und Erlebnisse rund um unseren Klosteralltag, Feste und Veranstaltungen.

Zeit im Kloster

Nehmen Sie an Gebetszeiten teil, finden Sie Ruhe im Raum der Stille und im Klostergarten und atmen Sie durch, um sich von Gott beschenken zu lassen.

Spenden

Wofür die Spenden eingesetzt werden und wie Sie helfen können, erfahren Sie auf dieser Seite.