Gute Vorsätze

"Befiehl dem Herrn deine Werke, so wird dein Vorhaben gelingen." (Sprüche 16, 3)

Wer hat sie nicht in den letzten Tagen gefasst? Vieles soll besser, gesünder, anders werden, als im vergangenen Jahr. Lange Listen an guten Vorsätzen werden geschrieben … und sind doch schon häufig Ende Januar vergessen… bis zum nächsten Jahreswechsel.


In der Bibel lesen wir beim Prediger Salomo (3, 1-8):

Alles hat seine Zeit

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde:
Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit;
töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit;
weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit;
Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit; herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit;
suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit; behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit;
zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit; schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit;
lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit; Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit.

Machen wir uns freudig bereit, damit alles zu seiner Zeit kommen kann, damit ER zu uns kommen kann.

„Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wer meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich eintreten…“ (Offb. 3,20)


Der hl. Papst Johannes XXIII schreibt:

"Lebt also weiterhin in Frieden und Geduld von Tag zu Tag! Denken wir an das Heute und überlassen wir uns dem Herrn, was den morgigen Tag angeht! Die Vorsehung ist da und wird uns Stunde um Stunde ihre Hilfe zukommen lassen." (Brief an den Burder Saverio, 21.3. 1934)

(Quelle: Worte der Güte und Ermutigung von Papst Johannes XXIII., Claretiner-Missionare)

Öffne ihm die Tür, überlasse dich dem Herrn, befiehl ihm deine Werke, vertraue auf seine Hilfe, damit du die guten Vorsätze in die Tat umsetzen kannst …

… und sie nicht wie vergessene Regenschirme vor der Tür stehen bleiben, bis zum nächsten Jahr…



Beliebte Blog-Beiträge

Gottesdienste

Wir laden Sie herzlich ein, an unseren täglichen Gottesdiensten und Gebeten (Laudes und Vesper) in der Mutterhauskirche teilzunehmen

Veranstaltungen

Ausstellungen, Vorlesungen, Filmvorführungen, Mitmach-Kurse und vieles mehr für Groß und Klein.

Gebetsgemeinschaft

Wir laden Frauen ein, sich in die große Schar der Beterinnen und Beter einzureihen, um an der Sendung der Kirche teilzunehmen.